Startseite
    News
    Fahrten
    Heimabende
    Aktionen
  Über...
  Archiv
 
  Heimabende generell
  Unser Stamm
  FAQ
  Rumänien
  Gästebuch
  Kontakt

   Ring Köln
   Stamm Argonauten
   Stamm Deutschritter
   Stamm Hellas
   Stamm Karthago Persepolis
   Stämme Troja/Toscana
   Stamm Zugvögel
   DPBM
   Stamm Hratuga
   Stamm Iltis
   Stamm Jaguar
   Stamm Seeadler
   BEP-Gruppe Mauritius
   DPSG Spich-Roverrunde
   Pfadfindermuseum-Geschichtswerkstatt

http://myblog.de/sippe-sturmmoewen

Gratis bloggen bei
myblog.de





15. BuSiFe 2006

Bundes Singe Fest
oder kurz
Busife

Am Wochenende des 17.-19. Junis 2006 fand das 18. Bundes Singe Fest statt. Doch nicht nur die volljährigkeit des Busife´s wurde gefeiert, nein, auch das 30 Jährige Jubiläum des Ausrichter Stammes, die Wildkatzen, wurde gebührend gefeiert!

Am Freitag um ca. 16:30 Uhr trafen sich die Argonauten in Dellbrück an der Bahn. (Das ist deswegen wichtig zu wissen, weil Kim und ich von ihnen quasie mitgenommen wurden, bzw. wir bei ihnen in der Kothe mit übernachten durften.) Mit genommen zum Busife haben uns der Stamm Karthago Persepolis.
Am Freitag abend fand in der Jurtenburg (das Lager fand übrigens in Brexbachtal im Westerwald statt!) ein Klein-Kunst-Abend statt, mit einigen Aufführungen. Leider haben wir nur noch die letzten mitbekommen, weil wir erst verhältnismäßig spät angekommen sind.
Danach wurde viel gesungen und man tauschte sich in kleinen gGüppchen oder großen aus. Man hatte ja schließlich einiges zu erzählen.

Am Samstag wurden wir von einer lauten Glocke geweckt. Es war wohl so um die 7-7:30 Uhr rum. Nach dem man es geschafft hatte sich aus dem Schlafsack zu zwingen und sich einigermaßen fertig gemacht hatte, ging es erst einmal zum gemütlichen Teil über: Dem Frühstück!
Nach Frühstück und Morgenrunde wurde es dann noch gemütlicher, denn bis zum Mittagessen um 11:30 Uhr hatte man genug Zeit Abzeichen anzunähen, zu faulenzen und zum Fussballspielen. Fernseher gabs ja keine, also machte man sich eine eigene kleine WM. ;-D
Aber Kim und ich haben es vorgezogen einfach nur Faul rum zu liegen und Abzeichen anzunähen.
Nach dem Mittagessen gings dann aber endlich auf zur Burg Sayn,
hier fand das eigentliche Busife statt.
Wer in welcher Wertung Teilgenommen hat und wer überhaupt dabei war, erzähle ich euch später.
Na, jedenfalls wars ziemlich heiß, aber es gab genug zu trinken für alle. Alle Gruppen die auftraten waren super, die Jury hat mir echt leid getan, ich hätte mich nicht entscheiden können. ;-D
Nach der Pause am Nachmittag wurde über das Rumänienprojekt
erzählt, wovon euch Kim in einem anderen Teil der HP erzählen wird. Soviel aber vorweg, es konnte einiges bewirkt werden. ;-D
Am Abend, bzw. am späten Nachmittag ging es dann wieder runter ins Tal, wo das Abendessen nicht lange auf sich warten ließ, welches vom Roten Kreutz aufgetragen wurde. Danke, war sehr lecker! (es gab Reis, Chili/andre Soße und Salat).

Endlich, am Abend wurden die Platzierungen kund getan!
Auch diese Liste werde ich noch nachreichen!
Dem folgen, wurden erst einmal die Wildkatzen von gratulanten mit kleinen und großen Geschenken beehrt.
Tja, dann war Kim auf dem Busife, weil ich mit Bernhard, Karsten und Alexandra zurück gefahren bin. Aber ich ließ mir von Kim sagen, dass einige (darunter sie) erst um 6Uhr morgens ins "Bett" kamen. =)
Der Abend war wohl auch was sehr/zu feucht-fröhlich. XD
Am Sonntag wurden dann nur noch von allen die Jurtenburg abgebaut und aufgeräumt.
Um ca. 14:40 Uhr war Kim dann auch zuhause.

Übrigens!: Wir zwei Deutschritterinnen waren nicht die kleineste Vertretung eines Stammes!!!

Herzlichst Gut Pafd, Eure Sabine

P.s. Bilder vom Busife gibts auf Scoutilla.de !!!
5.1.07 22:31
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung